Ventura AG – Erfahren und beständig seit 1979

Die Ventura AG steht für mehr als nur Kunststoffverarbeitung, Kunststoffprodukte, deren Entwicklung, Entwurf, Formenbau und der Fertigung von Prototypen und Serien. Als mittelständisches Unternehmen sind wir Ihr Partner für Lösungen rund um die Kunststoffverarbeitung.

Wir machen uns nicht nur Gedanken um die Produkte unserer Kunden – sondern auch um den Werkstoff Kunststoff.

Gäbe es morgen keinen Kunststoff mehr, würde das Hightechzeitalter abrupt enden. Kunststoff wird praktisch überall verwendet. Vom Fernseher, über das Tablet und das Smartphone bis zum Blumenkübel. Aber – Kunststoff hat einen schlechten Ruf – denn normaler Kunststoff ist im Regelfall nicht abbaubar. Deswegen haben wir unsere eigenen Lösungen mit entwickelt!

Mehr über unsere Lösungen – FLORALAT®biologisch abbaubarer Kunststoff – garantiert nicht nur herkömmlicher Kunststoff!

Wir verwenden selbstverständlich immer den Kunststoff, der für Ihre Bedürfnisse ideal ist – aber wenn wir FLORALAT® verwenden können, dürfen Sie Ihre Produkte als umweltfreundlich und biologisch abbaubar bewerben. Damit sind Sie in manchen Bereichen Ihrer Konkurrenz garantiert eine Nasenlänge voraus.

Formenbau und Kunststofftechnik vom Profi – gemeinsam sind wir für Sie stark!

Was ist Kunststoffspritzguss?

Kunststoffspritzguss einfach erklärt:

Die meisten Alltagsgegenstände aus Kunststoff werden in der Massenproduktion angefertigt. Damit diese Produkte effektiv, schnell und flächendeckend in den Handel kommen können, muss es ein Verfahren geben, was diesen Prozess realisieren kann. Das wichtigste Massenfertigungsverfahren aus Kunststoff nennt man Thermoforming oder Kunststoffspritzguss.

In der Industrieproduktion wird Kunststoff Granulat in die entsprechenden Maschinen zugeführt. Dieses wird bis zum Schmelzgrad des Kunststoffes erhitzt. Zwei Formhälften Komponenten mit einem Hohlraum, welcher die Form des endgültigen Formproduktes hat, werden meist hydraulisch zusammengepresst, bevor über einen Anspritzkanal der flüssige Kunststoff hinein gepresst wird.

Darin kühlt der Kunststoff ab. Die Abkühlung ist Abhängig von der Wandstärke des späteren Kunststoff Produktes aber dauert meist nur kurze Zeit. Dann öffnen sich die beiden Formhälften und das fertige Produkt aus Kunststoff kann sehr leicht entnommen werden bzw. fällt heraus. Dann beginnt der ganze Herstellungsprozess des Kunststoffspritzguss von vorne. Es können damit sehr kleine, komplexe und dazu präzise Formteile aus Kunststoff unkompliziert hergestellt werden.

Ventura AG – Ihr Spezialist für Kunststoff Formteile

Renato Ventura:

„Qualität ist wenn die Kunden zurückkommen und nicht die Ware.“